Delegiertenkonferenz der SPD Lahn Dill in Aßlar

Am 14. Oktober fand die Delegiertenkonferenz der SPD Lahn Dill in der Aßlarer Stadthalle statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch unsere Ortsvereinsvorsitzende Anne Naumann, war der Hauptpunkt des Abends die Wiederwahl von Dagmar Schmidt zur Direktkandidatin der SPD für den Lahn-Dill-Kreises bei der Bundestagswahl 2017. Vor der Wahl nutze Dagmar Schmidt die Gelegenheit über ihre Arbeit der letzten drei Jahre zu berichten, sowie die angestrebten Ziele für die kommende Bundestagswahl und die anschließenden weiteren vier Jahre zu formulieren.

Dagmar Schmidt bei ihrer Rede über die geleistete Arbeit.

Nach der Rede von Dagmar Schmidt mit starkem Beifall, gab es dazu noch mehrere Wortmeldungen. Joscha Wagner, Vorsitzender der Jusos Lahn Dill, sowie Sabrina Zeaiter, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Lahn Dill, sprachen sich für eine Wiederwahl von Dagmar Schmidt aus. So sah es auch David Rauber, Fraktionsvorsitzender der SPD Kreistagsfraktion Lahn Dill, der darüberhinaus meinte, das sein schwarzer Kollege mit seinen Vorstellungen doch besser ins 19. Jahrhundert passt.

Mit diesen Stimmen zur Unterstützung erhielt Dagmar Schmidt am Ende über 90% der 131 abgegebenen Delegiertenstimmen. Unter anhaltendem Ablaus konnte ihr unser Landrat Wolfgang Schuster als erster zur Wahl gratulieren.

Auch die Wetzlarer Neue Zeitung berichtet über die Delegiertenkonferenz.

Zurück