Historischen Stadtrundgang und Grillen am 05.08.2017

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Bürgerinnen und Bürger,

wissen Sie, wie die Aßlarer früher den Alkoholismus bekämpften? Wo ein namhafter Aßlarer Künstler des Rheinischen Imressionissmus lebte? Welche spektakulären Wetten ein Aßlarer Original machte? Und wo es in Aßlar im Mittelalter die bedeutendste Kanonen – und Munitionsfabrik gab?

Falls Nein, nutzen Sie die Chance und nehmen am historischen Stadtrundgang mit einem „alten Aßlarer Ortsdiener“ teil. Es werden historische Stätten, Ereignisse und Begebenheiten aus der Geschichte von Aßlarer – garniert mit viel Witz und einigen „Kräuterlikören“ – dargestellt.

Auch unsere Bundestagabgeordnete Dagmar Schmidt wird mit von der Partie sein. Nach dem Stadtrundgang beim anschließenden Grillen haben Sie die Möglichkeit sich mit ihr über (Bundes-)Politik auszutauschen.

Der Rundgang startet um 16 Uhr bei der Bahnhofsgaststätte Aßlar (Mühlweg 2, 35614 Aßlar).

Wer erst zum Grillen kommen möchte, sollte ab 18 Uhr an der Bahnhofsgaststätte sein.

Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung bis zum 03. August unter anne.naumann@spd-asslar.de oder 0157 / 757 769 13 gebeten.

Zurück